TOP 10: Die gesündesten Nahrungsmittel

In unserer Gesellschaft schwirren wirre Ansichten über gesunde Nahrungsmittel rum - Verwirrung ist vorprogrammiert. Jetzt ist Schluss damit! Wir erläutern Dir die 10 gesündesten Nahrungsmittel. Selbstverständlich gibt es noch weitere äusserst gesunde Nahrungsmittel - diese Auswahl beruht lediglich auf dem Wissen und den persönlichen Erfahrungswerten vom Gründer und Geschäftsführer der NESSENTIAL AG - Matthias Nachbur.

 

Hier sind meine TOP 10 (Reihenfolge irrelevant): 

 

Avocado

Jede Menge ungesättigte Fettsäuren und Vitamine machen sie zu wahren Powerfrüchten. Der Mythos, dass das Meiden von allen fettigen Speisen zu einer besseren Gesundheit führen soll, hat so manchen dazu getrieben, die Avocado von seinem Speiseplan zu verbannen. Klar, Avocados sind mit einem Fettanteil von 75% tatsächlich kein Leichtgewicht, jedoch weisen sie einen hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren auf. Mit 35% mehr Kalium als Bananen, stösst die Avocado zudem sogar den vermeintlichen Kaliumkönig von seinem Thron. Die Frucht ist zudem reich an Vitamin K, E und B-Vitaminen. Regelmässiger Avocadokonsum soll zudem für die Senkung des Blutcholesterins sorgen und gilt als Jungbrunnen für Haut und Haare – es bremst den Alterungsprozess, beugt Falten und Hautflecken vor. 

 

Karotten  
Mit ihrem hohen Beta-Carotin-Gehalt sind die gelben Rüben das Mass aller Dinge: Sie stärken Immunsystem, Sehkraft und sind Balsam für die Haut. 
Durch die heutzutage massive UV-Strahlung bilden sich reichlich freie Radikale, die den Carotin-Vorrat schnell aufbrauchen. Sind die Speicher leer, kann kein Immunschutz aufgebaut werden. Wer empfindliche Haut hat, kann mit gut gefülltem Carotinspeicher Sonnenbrand vorbeugen und bräunt schneller. Wichtig: Rübli immer mit etwas Fett dünsten, damit der Körper das Carotin am besten aufnehmen kann.

Goji-Beeren
Goji-Beeren sind kleine rote Wunderfrüchtchen. Sie vereinen in sich nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination und enthalten darüber hinaus eine Vielzahl jener sekundären Pflanzenstoffe, die in unserer alltäglichen Nahrung nur noch unzureichend vorhanden sind. Goji-Beeren sind folglich ein nahezu perfektes Lebensmittel – ein Superfood, das jede Ernährung bereichern und unsere Gesundheit optimieren kann. Sie enthalten eine ausserordentliche Menge an einzigartigen Nährstoffen und Antioxidantien und verleihen im Rahmen einer gesunden Ernährung eine überraschende Kraft und Energie - auch für Menschen, die selten oder gar kein Sport treiben!
Auch für Menschen mit Eisenmangel können Goji-Beeren Wunder bewirken - bereits 50 Gramm getrocknete Goji-Beeren decken den täglichen Bedarf an Eisen vollstän

Süsskartoffel 
Die runde Knolle ist prall gefüllt mit lebenswichtigen Nährstoffen. Betreffend der Vitamine A und C sowie Eisen, Calcium, Eiweiss und komplexen Kohlenhydraten wurde die Süsskartoffel vom „Center of Science in the Public Interest USA“ als nährstoffreichstes Gemüse ausgezeichnet. Folglich sind Süsskartoffeln bestens geeignet für eine gesundheitsbewusste Ernährung - auch für Leistungssportler! 

Mandeln
Mandeln sind viel mehr als ein gelegentlicher Snack oder eine simple Backzutat. Abgesehen von ihrem hohen Gehalt an Mineralstoffen wie Calcium, Eisen und Magnesium sowie an Vitamin E und B2 wird ihnen eine Cholesterin-senkende Wirkung nachgesagt. Das senkt das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Der positive Einfluss auf den Cholesterinspiegel ist auf den hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren in Mandeln zurückzuführen. Zudem enthalten Mandeln im Vergleich zu anderen Nüssen den grössten Anteil an Nahrungsfasern. ...& Ja, Mandeln haben viel Fett, jedoch handelt es sich dabei grösstenteils um äusserst gesunde Fettsäuren, welche von unserem Körper benötigt werden! 

Granatapfel
In vielen Kulturen galt der Granatapfel (Punica granatum) wegen seiner zahlreichen Kerne als Sinnbild für Fruchtbarkeit und Kinderreichtum, im Hohelied Salomos wird das Wort Granatapfel immer wieder eingesetzt, um die Schönheit einer Frau zu untermalen, und heute gilt er als «Anti-Aging-Frucht», weshalb Hollywoodstars auf seinen Saft als Pausengetränk schwören. Der Granatapfel wirkt zudem positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten Krebsarten - ein wahre Vitamin-“Granate“ ist der Granatapfel also.

Fisch
Ein echtes Wundermittel ist das Fett von Lachs, Makrele, Hering, Sardellen und Forelle, das reich an Omega-3-Fettsäuren ist und Vitamin A und D enthält. Die Omega-3-Fettsäuren sind für ihre positive Wirkung auf das Herzkreislauf- und Nervensystem bekannt. Doch damit nicht genug, sie haben auch einen positiven Einfluss bei entzündlichen Erkrankungen wie z.B. bei Arthritis (entzündliche Gelenkerkrankung).

Heidelbeeren 
Diese Superfrüchte aus Wald und Wiese sind reich an Antioxidantien und Nahrungsfasern. Studien haben gezeigt, dass beispielsweise ältere Menschen, die regelmässig Heidelbeeren und Erdbeeren geniessen, im Kopf agiler sind als andere Altersgenossen. Gewisse Inhaltsstoffe (Polyphenole) in der Heidelbeere sorgen zudem dafür, dass weniger Fettzellen gebildet werden und können so bei der Gewichtskontrolle helfen. Auch auf den Bluthochdruck können sie eine senkende Wirkung ausüben.

Eier 
Ihr Gehalt an den fettlöslichen Vitaminen sowie den Vitaminen B2, B12 und Folsäure ist ungewöhnlich hoch, was sie zu einem äusserst wichtigen Lebensmittel machen. Zudem ist  das enthaltene Lecithin ein wichtiger Nährstoff für das Gehirn und Nerven. Eier enthalten  zudem relativ viel Protein - rund 7g pro Ei. Ich denke, dass wir an dieser Stelle nicht nochmals auf die unzähligen positiven Wirkungen einer proteinreichen Nahrung eingehen müssen ;-) 
ACHTUNG: Ihr Cholesterin-Spiegel wird es Ihnen danken, wenn Sie Eigelb nicht masslos konsumieren.

Ananas
Ananas ist nicht nur lecker, sie enthält auch zahlreiche Vitalstoffe und Enzyme, die sie zu einem wahren Naturheilmittel machen. Die Frucht aus den Tropen enthält unter anderem Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, Jod und Zink. Ein Defizit an Mineralstoffen und Spurenelementen kann zu unangenehmen Mangelerscheinungen führen. Zudem sind Ananas reich an Vitaminen, haben einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel und stärken das Immunsystem. 

Das waren die aus meiner Sicht wichtigsten Nahrungsmittel für eine gesundheitsbewusste Ernährung. Selbstverständliche gibt es diverse weitere Lebensmittel, welche als äusserst gesund zu betrachten sind, jedoch ist nicht alles gesund, was in der Gesellschaft als gesund betrachtet wird! Deshalb werde ich im Verlauf der nächsten Wochen einen Blog-Eintrag über vermeintlich gesunde Nahrungsmittel, welche aber gar nicht gesund sind schreiben. 

Bei Fragen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung. 

Beste Grüsse

Matthias

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.